auto sportlich wüste

Sei gut zu deinem Auto und der Umwelt und überprüfe deinen Ölstand in wenigen Schritten

Motoröl ist wichtig, damit Ihr Fahrzeug ruhig und effizient fahren kann. Besonders wichtig ist die Ölnivellierung, um zu erkennen, ob mit dem Partikelfilter im Auspuff Ihres Autos etwas nicht stimmt. Wenn es verstopft oder fehlerhaft wird, erfüllt Ihr Auto nicht mehr die Umweltanforderungen. Außerdem kann der Motor oder der Filter selbst beschädigt werden. Die Tractortuning-Spezialisten sagen Ihnen, wie Sie der Ölstand Ihres Autos bequem und schnell überprüfen können.

Zuerst benötigen Sie ein fusselfreies Tuch und das richtige Motoröl für Ihr Fahrzeug. Es ist immer ratsam, etwas Öl zur Hand zu haben: im Kofferraum oder zu Hause. Wenn der Ölstand zu niedrig ist, erscheint dieses Symbol auf Ihrem Armaturenbrett. Stoppen und parken Sie Ihr Fahrzeug sicher. Oder fahren Sie zur nächsten Tankstelle. Park auf einer ebenen Fläche. Dadurch können Sie den Ölstand genauer messen.

Überprüfen Sie zuerst, ob die Feststellbremse aktiviert ist und der Kontakt ist ausgeschaltet lassen Sie den Motor etwa zehn Minuten abkühlen. Dann öffne die Haube. Besorgen Sie sich das Armaturenbrett. Drücken Sie den Hebel. Die Motorhaube ist offen. Heben Sie die Haube etwas an und spüren Sie das Schloss schieb es nach links. Heben Sie die Haube vollständig an und sichern Sie es mit der Angelrute.

Wichtige Randnotiz: Öffnen Sie die Motorhaube nicht bei starkem Wind! Suchen Sie nach dem Ölmessstab im Motorraum. Er hat einen auffallend farbigen Griff. Ziehen Sie den Ölmessstab heraus. Wischen Sie es mit einem fusselfreien Tuch ab, so dass die Spitze ölfrei ist. Verwenden Sie nach Möglichkeit Einmalhandschuhe.

Schieben Sie den Ölmessstab zurück in seine Position: ganz nach unten. Ziehen Sie es wieder heraus und schauen Sie direkt bis zum Ende. Sie erkennen zwei Kerben. Sie zeigen das Mindestniveau und das höchste Niveau. Die richtige Menge Öl liegt irgendwo dazwischen. Ist das Öl auf oder unter dem Mindestniveau? Dann müssen Sie sofort Öl nachfüllen.

Fahren Sie nicht, wenn Sie kein Öl zur Hand haben. Machen Sie einen Spaziergang oder rufen Sie die Pannenhilfe an. Öffnen Sie den Deckel der Öleinfüllöffnung es hat das gleiche Symbol wie das Ölsymbol auf Ihrem Armaturenbrett.

Fügen Sie langsam etwas Öl hinzu. Verwenden Sie einen Trichter, um das Verschütten von Öl zu vermeiden. Füllen Sie nur kleine Mengen Öl, um ein Überlaufen zu vermeiden. Überprüfen Sie den Ölstand erneut mit dem Ölmessstab. Wenn Sie fertig sind, ziehen Sie den Öleinfülldeckel fest. Dann schließe die Haube. Heben Sie es mit einer Hand an und lösen Sie die Motorhaubenstange mit der anderen. Ersetzen Sie die Motorhaubenstange. Die Motorhaube absenken und ca. 30 cm stehen lassen, damit sie einrastet.

Wichtige Randnotiz: Pumpe nicht aufpumpen. Ihr schönes Auto kann eine Delle bekommen.
Überprüfen Sie abschließend, ob die Motorhaube richtig auf dem Körper positioniert ist.

Das ist es. Jetzt wissen Sie, wie Sie den Ölstand regulieren, als ob Sie das seit Jahren tun würden. Für mehr praktische Tipps und Tools, um das Beste aus Ihrem Auto herauszuholen, klicken Sie hier.